fbpx

Arbeiten

babel

2012, Klangkollage, Maschendraht, Polyesterfaser, Lautsprecher

babel ist eine Vertonung von Kants Kategorischem Imperativ in 16 Sprachen (Englisch, Französisch, Chinesisch, Ungarisch, Rumänisch, Spanisch, Farsi, Griechisch, Dänisch, Portugiesisch, Vietnamesisch, Deutsch, Japanisch, Türkisch, Urdu und Hebräisch).
Bis heute symbolisiert der Kategorische Imperativ einen hohen Wert für das menschliche Wesen. Er vereint, wonach alle Religionen der Welt mit unterschiedlichen Gleichnissen in ihren Glaubenssystemen suchen. Kant erinnert uns an unsere moralische Verantwortung, die wir in unserem Handeln gegenüber uns selbst und dem Anderen suchen sollen.
Ein ständiges Bewusstsein und Verständnis für den Anderen ist erforderlich, um nach dieser Maxime zu leben, aber ist das auch realistisch?

Ich danke meinen Künstlerkollegen für ihre Teilnahme und für die Zeit, die sie sich genommen haben, um das Zitat in ihrer Muttersprache zu recherchieren (was sich manchmal als ziemliche Herausforderung herausstellte); und dafür, dass sie mir ihre inneren Rhythmen und Stimmen geliehen haben:

Shay Arick, Pabi Chulo, Ufuk Dogan, Tom Loughlin, Andreanne Michon, Ma Li, Stefan Jora, Manuela Ochoa, Francisco Pinhero, Sogol Rezvani, Ouater Sand, Dimitra Skandali, Saher Sohail, Sho Tsunoda, Michal W. Wisniewski.

Warenkorb
[shariff]